Home   |  Kontakt   |  Standorte
 
Home > Behandlung

Behandlung

Alle ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen, die in der Versorgung von sterbenden Menschen notwendig sind, sollen eine möglichst hohe Lebensqualität gewährleisten – angelehnt an die Bedürfnisse und Wünsche des Patienten.

Der Patient selbst definiert das Maß der Intervention vor dem Hintergrund seiner Gesamtsituation. Ist dies nicht möglich, so ist im Kreis der Angehörigen und der ärztlichen Betreuung sein mutmaßlicher Wille anzunehmen.

Im Folgenden finden Sie mögliche Grundprinzipien, nach denen eine Behandlung durchgeführt wird. Die Strukturierung der Grundprinzipien einer Behandlung ist auf das Konzept von Prof. Dr. med. Eberhard Klaschik, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin und Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Palliativmedizin und Schmerztherapie am Malteser-Krankenhaus in Bonn-Hardtberg sowie Sackler-Stiftungs-Professur für Palliativmedizin an der Universität Bonn zurückzuführen. Die Entscheidung, welches Medikament und welche Therapie für den einzelnen Kranken richtig ist, entscheidet der behandelnde Arzt.