Home   |  Kontakt   |  Standorte
 
Home > Hintergrund > Juristische Aspekte in der Palliativversorgung

Juristische Aspekte in der Palliativversorgung

Der Autor

Prof. Dr. Gunnar Duttge
Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht
Goßlerstr. 19
37073 Göttingen
Tel. +49 (0)551 / 39-7435
Fax +49 (0)551 / 39-9240

In der Palliativversorgung von schwerkranken Menschen ist das Wissen um rechtliche Aspekte unabdingbar, da sie im ärztlichen und pflegerischen Handeln beachtet werden müssen. Das Wissen um die Wirksamkeitsvoraussetzungen von Patientenverfügungen, deren Geltung in konkreten Entscheidungssituationen, der rechtliche Status von Angehörigen und Stellvertretern (Betreuer, Bevollmächtigte) und anderes mehr sind die "Leitplanken", innerhalb deren sich die Patientenversorgung vollzieht. Wir möchten Sie auf dieser Fachwissensseite über die wichtigsten rechtlichen Fragestellungen informieren und Ihnen dabei den rechtlichen Rahmen zur Therapiebegrenzung am Lebensende im Ganzen präsentieren. In konkreten Konfliktfällen kann diese Seite jedoch nicht die fachliche Individualberatung durch einen Rechtsanwalt ersetzen.